„Linden shade in June Sweet rose petals and the light of Syracus“, sagt Andy Tauer. Ein romatisches Bild für einen eher unromantischen Namen: „Zeta“ trägt den Namen vom sechsten Buchstaben des griechischen Alphabets und es ist der erste Duft der Tauer „Collectibles“, einer Reihe , die sich „erlesensten Rohstoffen der Parfumerie“ gewidmet ist.

„Als ich Lindenblüten CO2 Extract das erste Mal gerochen habe, war meine unmittelbare Assoziation: Honig; jedoch nicht der dunkle, dickflüssige Waldbienenhonig, sondern eine sanfte Honignote, die an milden, fast transparent fließenden Akazienhonig erinnert“, erinnert sich Tauer.  Und präsentiert sich Zeta mit einer ungewöhnlich hohen Konzentration an natürlichen Ingredienzien weitestgehend monothematisch: weiche und dennoch prägnante Lindenblüten, deren subtil wärmende Honigsüße betont wird mit  Zitrusfrüchten, Rosen und weißen Blüten.  Die weiche Basis des Duftes aus Sandelholz, pudriger Iris und natürlicher Vanille führt kein Eigenleben, sondern verschmilzt auf der Haut zu einem sanften Schleier aus Lindenblüten, für einen „Natur-Duft“ außergewöhnlich komplex, für einen Tauer überraschend zart.

Collectible Düfte sind nicht im eigentlichen Sinne limitiert, jedoch können die (natürlichen) Rohstoffe von (Produktions) Jahr zu Jahr variieren.

Tauer Perfumes • Zeta • Eau de Parfum • 50 ml
Gibt es seit 2011.
Parfumeur: Andy Tauer
www.tauerperfumes.com

Duftnoten

  • Zitrusnoten, Bergamotte, Orangen
  • Ylang Ylang, Orangenblüten, Neroli, Lindenblüten, Rosen
  • Iris, Sandelholz, Vanille